Aktionsgruppe „The Save Movement“ demonstriert am Vion-Standort in Boxtel

Am Dienstag, den 9. Mai hat die Aktionsgruppe „The Save Movement“ eine Demonstration am Vion-Standort in Boxtel abgehalten. Mit dieser Demonstration will man das Bewusstsein der Verbraucher gegen das Schlachten von Tieren und den Fleischkonsum erhöhen. Ausgangspunkt von Vion ist, den gesamten Prozess – vom Transport der Tiere bis zum Ende des Schlachtprozesses – sorgfältig zu betrachten, wobei sich unser Augenmerk auf das Wohl der Tiere richtet. Dabei werden strenge Vorschriften eingehalten.


Bert Urlings, Corporate Director Quality Assurance: „Die Aktionsgruppe ‚The Save Movement‘ hat das Recht, ihre Meinung zum Schlachten von Tieren und zum Fleischkonsum zu äußern und zu demonstrieren. Themen wie Lebensmittelsicherheit, Produktintegrität, Transparenz und Tiergesundheit haben bei Vion einen hohen Stellenwert. Wir stellen uns hierbei unserer Verantwortung. Vion berät sich intensiv mit allen Stakeholdern und arbeitet zudem mit dem Tierschutzbund (Dierenbescherming) zusammen.


Unser Ausgangspunkt ist, den gesamten Prozess – vom Transport der Tiere bis zum Ende des Schlachtprozesses – sorgfältig zu betrachten, wobei sich unser Augenmerk auf das Wohl der Tiere richtet. Dabei werden strenge Vorschriften eingehalten.“

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis für die Redaktion
Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Vion
Abteilung Kommunikation
Irene Gloudemans
Telefon: + 31 6 23 39 04 46
E-Mail: irene.gloudemans@vionfood.com