Der Vion Consumer Monitor - Category Monitoring bis in die Einkaufsstätten

Zusammen mit der GfK-Deutschland hat Vion im Jahr 2007 eine Plattform geschaffen, um die Bedürfnisse und Anforderungen der Verbraucher bei Fleisch und Fleischwaren systematisch zu entschlüsseln: Der Vion Consumer Monitor. Im Rahmen des Vion Consumer Monitors werden seitdem regelmäßig, repräsentativ und exklusiv 4.000 Haushalte aus dem GfK Frische-Panel zu ihren Einstellungen, Wünschen und ihrem Einkaufsverhalten rund um das Thema Fleisch befragt.

Und damit geht die eigentliche Arbeit erst los, da der Vion Consumer Monitor weit über eine normale Befragung hinausgeht. Denn durch die Kombination dieser Befragungsergebnisse mit den tatsächlichen Kaufdaten der Befragten Haushalte sind tiefere Einblicke in das Konsumentenverhalten möglich:

  • Was denken Konsumenten, wenn es um das Thema Fleisch geht?
  • Welchen Stellenwert haben Regionalität, Nachhaltigkeit oder Fleisch in der täglichen Ernährung?
  • Wie schneiden Qualität, Frische und Vertrauen in verschiedenen Einkaufsstätten aus Verbrauchersicht ab?
  • Und welche Einstellung resultiert in welchen tatsächlichen Kaufakten?

Detaillierte Antworten und Trends auf diese Fragen liefert der Vion Consumer Monitor.

Der Vion Consumer Monitor zeigt die qualitative und quantitative Performance der einzelnen Einkaufsstätte und liefert die entscheidenden Benchmarks. Zentrale Erkenntnisse und individuelle Handlungsempfehlungen lassen sich so ableiten. Und dieses geballte Know-how teilen wir gerne, denn es trägt zum Erfolg unserer Partner bei. Genau das ist es, was wir unter Partnerschaft verstehen.

Wenn Sie Fragen zum Vion Consumer Monitor haben oder mehr Informationen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter consumer.monitor@vionfood.com.

Mehr Wissen, mehr Erfolg – mit dem Vion Consumer Monitor

Folgen Sie VION

News

De Groene Weg führt EKO-Codierung in der Lieferkette von Schweinefleisch ein

Vion erhält Kristalprijs für schnellsten Aufstieg 2017

Vion stellt „Robusto“-Schinken für Premium-Segment Italien vor

Vion übernimmt Otto Nocker und sechs Fleisch- u. Frischemärkte in Bayern